Aktuelle Cons Vergangene Cons Waffentraining Tanztraining
Stammtisch

Rathad an Torc – Der Weg des Ebers 2
25.-28. Mai 2012 in 35305 Weickartshain/ Vogelsberg
Viertägige Keltencon mit Plot und Kämpfen, sowie einer großen Ambientefeier

Die Jagd nach dem Rätsel der letzten Sechs Getreuen des Königs geht weiter. Wiederum soll sich ein Kriegszug nach Tochail Iarann, der alten Eisenmine in den Meadhanan-Bergen begeben. Doch diesmal ist das Ziel nicht Eroberung, sondern der See der Banntrach Ruadh, der Roten Witwe, die die Kelten schon so gut wie besiegt gelaubt hatten. Der Weg des Ebers ist ein verschlungener Pfad, von dem man noch nicht absehen kann, ob er die Kelten an ihr Ziel führen wird.

Die Einladung mit allen wichtigen Infos gibt es hier:
·Download Einladung Rathad an Torc 2: Litha (pdf-Datei)

Die Online-Anmeldung findest Du hier:
Die Spielerplätze sind voll, wir haben nur noch ein paar NSC-Plätze.

·Online-Anmeldung für NSCs inklusive weiterer NSC-Infos

Die Eroberung Tochail Iaranns war nie für die Ewigkeit gedacht gewesen. Zu weit liegt die alte Eisenmine im Feindesland. Zu lang sind die Nachschubwege. Zu schlecht lässt sich das Gelände verteidigen. Und doch zogen die Monate ins Land ohne, dass der Feind sich zurückholte, was er verloren. Der neue Sommer kam mit seiner Fülle. Der Herbst brachte die ersten kalten Tage und schließlich legte sich Cailleachs weißer Schleier über das Land. Tag für Tag erwarteten die Verteidiger den Gegenangriff der normannischen Besatzer, doch er blieb aus.

So wird die Mine noch heute von den MacDaragh gehalten. Wie ein Stachel steckt dieser Außenposten im Fleisch der Besatzer, die unfähig scheinen, die Kelten zurückzutreiben. Gerüchte machen die Runde – Hader und Uneinigkeit sollen sich unter den normannischen Familien ausgebreitet haben. Der selbsternannte König Conall scheint zu schwach zu sein, um ein Machtwort zu sprechen. Nicht einmal die ceridische Kirche scheint in der Lage zu sein, die streitenden Parteien zu einem gemeinsamen Heerzug zu bewegen.

Und so harren die Verteidiger Tag um Tag aus um zu beschützen, was sie schon längst verloren geglaubt haben. Doch der trügerische Frieden wird nicht ewig wären. Der Tag wird kommen, an dem die Normannen zurückschlagen werden. Eine weitere Niederlage können sich die Besatzer dabei nicht leisten.

Infos zum Spiel:
Wir bespielen den Zeltplatz „Weickartshainer Schweiz“ und die umliegenden Wälder. Der Platz ist nicht öffentlich zugänglich, das restliche Spielgebiet allerdings schon, es kann also Spaziergänger etc. geben, auf die wir Rücksicht nehmen müssen. Auf dem Platz gibt es eine Hütte und ein kleines Gebäude mit Duschen und Toiletten. Es gibt keinen elektrischen Strom. In der Nähe der Hütte kann man Trinkwasser zapfen. Wir werden zusätzlich zur Hütte auch wenn nötig unsere große Feierhalle aufstellen, in der Sitzplätze für alle vorhanden sind. Der Platz liegt an einem See auf dem Gelände einer ehemaligen Eisenmine. In direkter Nähe liegen die riesigen Wälder des Vogelsbergs. Das Gelände ist hügelig und teilweise unwegsam, es kann also anstrengend werden...

Das Wichtigste in Kürze:

Wer? Veranstalter ist die Daracha-Orga
Wann?
25. bis 28. Mai 2012 (Pfingsten), Anreise ab 17:00h – NICHT FRÜHER. Spielbeginn: ca. 20:00h.
Wo? Zeltplatz in 35305 Weickartshain/ Vogelsberg
Conbeitrag: SC: bis 29.02.2012: 55€; bis 31.03.2012: 60€; bis 30.04.2012: 65€; bis 12.05.2012: 70 €; ab 13.05.2012: Conzahler: 75€
(Teilverpflegung mit Festessen für Spieler)
  NSC: bis 29.02.2012: 25€; bis 31.03.2012: 30€; bis 30.04.2012: 35€; bis 12.05.2012: 40€; ab 13.05.2012: Conzahler: 45€
(Vollverpflegung mit Festessen für NSC)
Ab dem 13.05.2012: Conzahler, bitte per Mail anfragen, ob noch Platz ist.
Überweisungsdaten in der Einladung.
Unterkunft: Eigene Zelte
Spieler/NSC: 40 Spieler/ 30 NSC (ab 18 Jahre)
Regelwerk: Freies Spiel/ DKWDDK
Kontakt: Anmeldung über unsere Online-Anmeldung (Links siehe oben).
Fragen an anmeldung -at- daracha.de oder im Forum.