Aktuelle ConsVergangene Cons Waffentraining TanztrainingStammtisch

I Líre Elenion Otso – Das Lied der Sieben Sterne. Dritte Strophe: Alcarinquё
23. bis 25. September 2011 in 56283 Mermuth/ Hunsrück
Dreitägige Elbencon mit Plot und Kämpfen

Der dritte Teil unserer Elbenkampagne I Líre Elenion Otso – Das Lied der Sieben Sterne um das Elbenreich Taurё Lindornёa und das Elbenvolk der Lindornim.

Die Einladung mit allen wichtigen Infos gibt es hier:
·Download Einladung I Líre Elenion Otso. Dritte Strophe Alcarinquё (pdf-Datei)

Die Anmeldung findest Du hier:
·Download SC-Anmeldung I Líre Elenion Otso. Dritte Strophe Alcarinquё (doc-Datei)

·Download NSC-Anmeldung I Líre Elenion Otso. Dritte Strophe Alcarinquё (doc-Datei)

Wir bespielen die Rauschenmühle in der Ehrbachklamm sowie die angrenzenden Wälder. Toiletten, Waschgelegenheiten und Duschen sind auf dem Platz vorhanden. Der Zeltplatz liegt neben der Hütte auf einer Wiese mit einem Bach. Der ganze Platz ist von Wald umgeben. Die Wälder sind abwechslungsreich mit verschiedenen Lichtungen und Wiesen sowie mehreren Bächen. Die Ehrbachklamm bietet einen Wanderweg mit steilen Klippen, Wasserfällen und dem rauschenden Ehrbach.

Wenn Du Dich anmelden möchtest, dann schick uns bitte das Anmeldeformular ausgefüllt per E-Mail bis spätestens 10.09.2011 zurück. Lies Dir außerdem die angehängten AGBs gut durch, wenn Du Dich anmeldest, werden sie automatisch Teil des Vertrages, d.h. Du musst sie uns nicht extra noch mal unterschreiben. Außerdem musst Du natürlich den Con-Beitrag überweisen, gleichfalls bis spätestens 10.09.2011. Die Anmeldung ist erst dann gültig, wenn Anmeldebogen und Überweisung bei uns eingegangen sind.
Wir haben Preisstaffeln für den Con-Beitrag festgelegt, achte bei der Überweisung also bitte darauf, dass Du die korrekte Staffel überweist. Die Preise sind wie folgt gestaffelt:

Con-Beitrag

bis 30.04.2011

bis 30.06.2011

bis 31.08.2011

ab 01.09.2011

Spieler

60€

65€

70€

75€

NSCs

25€

30€

35€

40€

Ab dem 01.09.2011 giltst Du als Conzahler, d.h. Du zahlst den höheren Betrag auf der Con. Bitte frag vorher per E-Mail an, ob noch Plätze frei sind. Die Plätze werden nach Eingang der vollständigen Anmeldung vergeben – die Zeit läuft. Im Preis enthalten ist für Spieler Teilverpflegung am Samstagabend, für NSCs bieten wir Vollverpflegung. Wichtig: Um Dich anzumelden, musst Du volljährig sein.

Wenn Anmeldung und Überweisung bei uns eingetroffen sind, schicken wir Dir per E-Mail eine Anmeldebestätigung. Außerdem schicken wir ca. zwei Wochen vor der Con eine Wegbeschreibung und letzte Infos.

Intime Hintergrund
Der Krieg im Elbenreich von Taurё Lindornёa geht in sein drittes Jahr. Was als einzelner Angriff auf die Siedlung Dolthas na rhass begann, ist nunmehr ein ausgewachsener Kampf um Leben und Tod geworden. Doch seit den Geschehnissen im vorletzten Jahr konnten die Elben wieder die Initiative ergreifen. Die Versammlung in Cerin Mingovad stand zwar zunächst unter keinem guten Stern – der Aran des Hauses Tawarion, Fiondilion, fiel einem Giftanschlag zum Opfer – doch mit der Hilfe der anwesenden Verbündeten konnten die Orks abgewehrt werden. Mit Elassar Elenfaёl wurde dann im letzten Jahr ein neuer Aran ernannt, dem es gelang, die Orks in die Täler der Ered Cerain zurückzutreiben – ein schroffes, unwegsames Gebirge voller Schluchten. Hier vermochten es die Lindornim den Yrch eine empfindliche Niederlage beizubringen, die letztendlich schlachtentscheidend war.
Doch drei Jahre des Krieges haben ihre Spuren hinterlassen. Die Lindornim sind erschöpft, viele Opfer sind zu beklagen. So wie das Elbenreich nach Außen im Krieg liegt, so schwelt auch im Innern ein Konflikt: Der alte Zwist zwischen den Noldor der Häuser Elephedyn und Tirithion und den Tawarwaith der Häuser Edaindil und Tawarion ruht zwar seit dem Ausbruch des Krieges. Doch die Erfolge im Kampf gegen den äußeren Feind lassen beide Seiten vermehrt nach einer möglichst guten Ausgangsposition für die bevorstehende Auseinandersetzung im Innern suchen – dabei ist der Krieg noch lange nicht gewonnen. In dieser Situation kommt es zu einer überraschenden Veränderung:

Der Rat verkündet hiermit, dass der Beschluss, dass keine fremden Elben die Grenzen des Elbenreiches übertreten dürfen, für aufgehoben erklärt wird. Ab sofort steht es jedem Haus frei, elbische Gäste zu empfangen - allerdings auf eigene Verantwortung. Dies gilt von nun an als beschlossen und verkündet.

Argalon Elephedyn, Sprecher des Rates zu Lindormar

Die Nachricht verbreitet sich wie ein Wirbelwind im ganzen Elbenreich von Taurё Lindornёa: Der Rat ist zusammengetreten und hat eine folgenschwere Entscheidung getroffen: Der Ratsschluss, nachdem es niemandem erlaubt ist, die Grenzen des Elbenreiches zu überqueren, der kein Lindornim ist, wird für aufgehoben erklärt. Damit wird auch den Verbündeten Rechnung getragen, die den Sieg gegen die Yrch erst ermöglichten. Allerdings verbürgt sich jedes Haus selbst für seine Gäste. Gerüchten zufolge soll die Entscheidung äußerst knapp gewesen sein – und es sollen sogar Noldor für die Entscheidung gestimmt haben.
Um diese Befreiung von alten Verboten zu feiern, soll es ein großes Fest an den Enderi, den Mitteltagen, die die Mitte des Jahres kennzeichnen, geben, zu dem alle Freunde der Lindornim eingeladen sind. Nach mehr als einem Yén ist es endlich wieder möglich, offiziell Gäste zu empfangen. Als Ort wird erneut Dolthas Eredhel ausgesucht. Hier, im Schutze des Bannes und in der Sicherheit des Tales von Imrath Lenthir soll das größte Fest seit vielen Jahrhunderten gefeiert werden.
Doch in all der Freude über die politische Entspannung mischt sich ein nagender Zweifel. Noch immer ist nicht geklärt, wie die Orks die Grenzen ungesehen überschreiten konnten. Noch immer liegt im Dunklen, wie sie so oft genau zur richtigen Zeit am richtigen Ort zuschlagen konnten. Und noch immer ist unklar, wer der Doppelgänger war, der sich in den Heerzug im letzten Jahr eingeschlichen hat – und wie es ihm gelingen konnte, die Elben mit solch machtvoller Magie zu täuschen. Es scheint fast, als ob das Fest nur eine Atempause ist, die trügerische Ruhe vor dem nächsten Schlag.

Outime-Hinweis
Trotz dieses eher fröhlichen Anlasses wird die Con alles andere als eine reine Ambienteveranstaltung werden. Der Fokus liegt gleichermaßen auf Plot und Kämpfen/ Schlachten.

Konzept zur Con:

Wir wollen mit der Conreihe I Líre Elenion Otso eine Möglichkeit bieten, Elbencharaktere in einem elbischen Hintergrund zu spielen und diesen so plastisch wie möglich zu erleben. Wir bieten ein Setting für epische Kämpfe, heldenhafte Entscheidungen, aber auch für elbisches Ambiente. Die Spieler-Charaktere sollen mit den Lindornim zusammen kämpfen und streiten, mit ihnen leiden und mit ihnen feiern können. Prinzipiell sind auch nichtelbische Charaktere willkommen, wenn sie denn Freunde der Elben von Lindornëa oder deren Verbündeten sind.

Auch Neueinsteiger können problemlos in die Kampagne einsteigen.
Informationen zu unserem angestrebten Spielstil finden sich in den Spielregeln.
Impressionen von der letzten Con I Líre Elenion Otso – Elemmírё gibt es in der Galerie.

Das Wichtigste in Kürze:
Wer?              Veranstalter ist die Daracha-Orga
Wann?            23.-25.09.2011, Anreise am Freitag ab 17:00h. Spielbeginn: ca. 20:00h.
Was?              Dreitägige Elbencon mit Plot, Kämpfen und Festessen.
Wo?               Rauschenmühle in 56283 Mermuth/ Hunsrück.
Con-Beitrag   SC: bis 30.04.2011: 60 €; bis 30.06.2011: 65€; bis 31.08.2011: 70 €;
                       ab 01.09.2011: Conzahler 75 € (Teilverpflegung für Spieler)
                       NSC: bis 30.04.2011: 25€; bis 30.06.2011: 30 €; bis 31.08.2011: 35€;
                       ab 01.09.2011: Conzahler 40 € (Vollverpflegung für NSCs)
Unterkunft       Eigene Zelte/ einige Hüttenplätze für NSCs
SC/ NSC        40 Spieler und 30 GSC/ NSC (ab 18 Jahre)
Regelwerk      Freies Spiel/ DKWDDK
Kontakt           anmeldung -at- lindornea.de oder im Forum.

eight="100" /> eight="100" />